Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

500 Gesichter für Gebäudefassaden


Ein Wohnhaus im 13. Wiener Bezirk hat seine Fassade mit der innovativen 3M DI-NOC Serie ausgestattet. Anstatt die Wohnhausfassade im Zuge der Renovierung zu lackieren, entschied man sich für die 3M DI-NOC Fassadenveredelung. Nicht nur viele Gründe sprechen für die DI-NOC Folien, sondern ebenso die eindrucksvollen Vorher-Nachher-Bilder.

Folieren statt lackieren? - „Wir haben uns für die 3M DI-NOC Folien aus mehreren Gründen entschieden: Sie sind ein optischer Blickfang und eine schnellere Lösung. Darüber hinaus bedeuten sie geringeren Aufwand und höhere Langlebigkeit“, begründet Silvya Metzger-Petz, Geschäftsleiterin bei MRG Metzger Realitäten Immobilienverwaltung und Gebäudemanagement GmbH (MRG) ihre Entscheidung für die 3M DI-NOC Fassadenveredelung. Die MRG war Projektauftraggeber bei der Fassadenrenovierung eines mehrstöckigen Wohnhauses auf der Hietzinger Hauptstraße.

3M™ DI-NOC Fassadenveredelung

Der erste Eindruck zählt

„Die Fassadenelemente des Wohnhauses wiesen durch mehrmaliges Übermalen ein starkes Schadensbild auf. Lackteile lösten sich großflächig von der Metallfläche und blätterten ab“, beschreibt Günter Weninger, Geschäftsführer der Ambient Art Werbe GmbH, die Ausgangssituation. Sein Unternehmen war für die Umsetzung des Projekts zuständig. Bei Gebäuden vermitteln Fassaden den ersten Eindruck, weshalb für die Renovierung erstklassige Produktqualität herangezogen werden sollte: nicht umsonst fiel die Auswahl auf die 3M DI-NOC Fassadenveredelung. „Wir bereuen unsere Entscheidung keineswegs. Sowohl die Eigentümer, als auch wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Sogar von den Nachbarn des Wohnhauses bekommen wir positives Feedback“, ergänzt Frau Metzger-Petz.

3M™ DI-NOC Fassadenveredelung

Schnell, kosteneffizient und langlebig

Funktionalität und Design ergänzen sich in den 3M DI-NOC Folien optimal. Die von 3M eigens entwickelte Folie ist selbstklebend, wetterbeständig, formstabil und schmutzabweisend. Durch die spezielle Beschichtung bleibt die hochwertige Optik auf lange Sicht erhalten. Ohne aufwendige Demontage der bestehenden Fassadenelemente können die 3M DI-NOC Folien direkt auf der gereinigten Oberfläche angebracht werden. „Die Verklebungszeit war trotz der diffizilen Gliederung der Fassadenelemente des Wohnhauses kürzer als geplant. Wir werden die Folien für ähnliche Anwendungen jederzeit erneut einsetzen“, erzählt Weninger begeistert. So kurz die Verklebungszeit ist, so lange ist schließlich die Wertbeständigkeit. 3M gibt seinen Kunden daher eine langfristige Gewährleistung von bis zu zehn Jahren, je nach Folie und Anwendung, auf die von autorisierten 3M Verarbeitern mit DI-NOC ausgeführten Fassadenveredelungen.

Projektunterstützung Schritt für Schritt

Um schlussendlich die bestmögliche Haftung der 3M DI-NOC Fassadenveredelung zu erzielen, unterstützt 3M mit seinen geschulten Verarbeitern das Projekt von Anfang an. Nach der Begehung des zu renovierenden Objektes wird von den Fachleuten geprüft, wie die vom Kunden ausgewählte DI-NOC Fassadenveredelung an die Fassade angebracht wird. Je nach Projektumfang können zusätzlich Untergrundtests oder weitere technische Überprüfungen seitens 3M veranlasst werden.

Über 500 Ausführungen – Hilton und Sheraton begeistert

Die 3M DI-NOC Serie besteht aus über 500 verschiedenen Dekoren und bietet so die ideale Fassadenveredelung für alle Geschmäcker. Egal, ob Holz, Metall, Marmor, Leder oder Stein, bei der Designauswahl der Folien sind keine Grenzen gesetzt. Die Applikation erfolgt immer schnell, leise und sauber. Das sind Faktoren, die insbesondere in Hotels wichtig sind. Zwei der bekanntesten Hotel Gruppen, die voller Zufriedenheit auf DI-NOC Oberflächenveredelung setzten, sind Hilton und Sheraton.

So facettenreich die Designs, so vielfältig die Anwendungsbereiche

Die DI-NOC Folien können nicht nur auf Fassaden angebracht werden, sondern ebenso im Innenbereich, wie etwa auf Wänden, Decken oder Mobiliar. Zu den vielen weiteren Einsatzbereichen zählen Anwendungen im Einzelhandel, im Gastronomiebereich, in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie in Banken und Versicherungen und Büros. Die Folie eignet sich beispielsweise zum Renovieren von Empfangstheken, Türen, Sanitäranlagen und Waschräumen ebenso wie etwa für Raumteiler, Aufzugstüren und -kabinen und Ladeneinrichtungen.

3M™ DI-NOC Fassadenveredelung

Weitere Informationen zu 3M DI-NOC finden Sie unter www.3M.com/at/AMD.

3M und DI-NOC sind eingetragene Marken der 3M-Company.


Über 3M

3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 31 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 89.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern. In Österreich erwirtschaftete 3M 2012 143,4 Millionen Euro Umsatz und beschäftigte 480 Mitarbeiter.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Fachkontakt:
Roman Doppler, Marketing
Tel. 01/86 686-486
E-Mail: rdopplerr@mmm.com