Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

3M Incognito – Richtige Anwendung, maximaler Behandlungserfolg


Dezember 2013

Internationales Anwendersymposium in Paris, im Frühjahr 2014 auch in Österreich

Der Dentalspezialist 3M Unitek lädt bereits zum siebten Mal zu einem internationalen Anwendersymposium für das High-End Produkt Incognito. Zahnmediziner werden diesmal in Paris hautnah über die neuesten Behandlungsmöglichkeiten und Weiterentwicklungen der innovativen, innenliegenden Zahnspange informiert. Im Frühjahr 2014 wird in Österreich zum ersten Mal eine ähnliche Veranstaltung stattfinden.

Fachkongress von Profis für Profis - am 7. Dezember dreht sich in Paris alles nur um ein Produkt – Incognito, die innenliegende, einzig wirklich unsichtbare Alternative zur herkömmlichen Zahnspange von 3M. An diesem Tag lädt die 3M Unitek, die Dentalmedizinsparte des Multi-Technologieunternehmens, in Frankreichs Metropole bereits zum siebten internationalen Incognito Anwendersymposium. Dort haben Anwender die Möglichkeit, Erfahrungen und Praxiswissen über das Produkt auszutauschen. Zahnmediziner und Kieferorthopädiespezialisten aus über 30 Ländern haben sich bereits angekündigt.

Praxiswissen hautnah

Neben dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch wird auf der Veranstaltung der Schwerpunkt auch auf den kontinuierlichen Weiterentwicklungen liegen, die 3M vornimmt, damit das Incognito-System weiterhin eine der führenden Behandlungsmethoden im Bereich Kieferorthopädie bleibt. Das Publikum erwartet daher eine Fülle unterschiedlicher Thematiken, vorgetragen von Spezialisten aus Europa, dem Mittleren Osten, Asien und Nordamerika. Detaillierte Vorträge und Präsentationen zu Behandlungsmethoden gehören ebenso dazu wie Live-Demonstrationen und Anwendungstechniken, die es Kieferorthopäden erleichtern sollen, ihre Effizienz und den Behandlungserfolg mit dem Incognito-System weiter zu verbessern. Auch an das zahnmedizinische Assistenzpersonal wird gedacht: Für dieses wird ein spezieller Halbtageskurs geboten.

Maßgeschneiderte Lösung

Derartiges Praxiswissen für Zahnmediziner und ihre Assistenten ist insofern wichtig, da es sich um das weltweit einzige Zahnspangensystem handelt, das mittels modernster computergestützter Technologie individuell für jeden einzelnen Patienten angefertigt wird, um den bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen. Von höchster Präzision angefertigte Bögen und extrem flache Brackets ermöglichen zudem uneingeschränkten Sprachkomfort, sind allergiefrei und können fast altersuneingeschränkt eingesetzt werden. “Wir sind stolz darauf, Weltmarktführer im Bereich individueller Lingualtechnik zu sein und mit unseren bereits zur Tradition gewordenen Anwenderveranstaltungen, den Zahnärzten dabei zu helfen, am Puls der Zeit zu bleiben”, sagt Mary Jo Abler, Präsidentin der 3M Unitek.

Lingualtechnik im Vormarsch – auch in Österreich

Es besteht jedenfalls kein Zweifel daran, dass die Linguale Therapie im Vormarsch ist. Auch in Österreich entscheiden sich immer mehr Patienten für die innenliegende Zahnspange. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, veranstaltet 3M Unitek neben dem internationalen Event in Paris auch erstmals einen Incognito Refresher Kurs in deutscher Sprache in Österreich. Dieser wendet sich an alle Incognito-zertifizierten Ärzte, egal ob sie bereits mit dem Produkt vertraut oder Neulinge im Bereich lingualer Therapie sind. Auch die auf dem internationalen Meeting vorgestellten Neuerungen werden in diesem Kurs präsentiert. Anmeldungen werden ab sofort unter unitek-at@mmm.com oder telefonisch unter 01/86686-435 entgegen genommen. Bis Ende Jänner 2014 bietet 3M Unitek zudem eine vergünstigte Teilnahmegebühr.

Mehr Information zum Incognito System finden Sie unter: www.incognito.net

3M und Incognito sind eingetragene Marken der 3M Company.

Über 3M

Als führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung produziert 3M tausende innovative Produkte für die unterschiedlichsten Märkte. „Leading through Innovation“ – mit diesem Leitgedanken setzt sich 3M weltweit dafür ein, das Leben der Menschen einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten. 3M’s Schlüsselkompetenz ist es, mehr als 40 Technologieplattformen – oft in Kombination – für eine breite Palette an Kundenwünschen zu nutzen. Mit einem Umsatz von 29,9 Milliarden US Dollar im Jahr 2012 beschäftigt 3M weltweit 87.500 Mitarbeiter in über 70 Ländern. In Österreich erwirtschaftete 3M 2012 143,4 Millionen Euro Umsatz und beschäftigte 480 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur 3M Österreich GmbH unter www.3M.com/at oder auf Twitter unter @3MAustria.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Fachkontakt:
Andrea Petschenig, Marketing Coordinator 3M Unitek
Tel. 01/86686-435
E-Mail: apetschenig@mmm.com
 3M Incognito Zahnspange