Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

3M ESPE: Protemp 4 – über zehn Millionen Mal bewährt


November 2013

Provisorisches Kronen- und Brückenmaterial von 3M ESPE

Profis schwören bereits seit einigen Jahren auf das provisorische Kronen- und Brückenmaterial Protemp 4 von 3M ESPE. Wie nun bekannt wurde, sind weltweit bereits mehr als zehn Millionen temporäre Versorgungen mit dem Produkt hergestellt worden. Dies bestätigt, dass das Material Anwendern die Zuverlässigkeit und Qualität liefert, die sie für die provisorische Versorgung als äußerst wichtigen Schritt im Rahmen restaurativer Behandlungen benötigen.

Das Provisorium ist ein entscheidendes Glied in der Prozesskette zur Herstellung indirekten Zahnersatzes. Es übernimmt nicht nur zahlreiche unterschiedliche Funktionen, sondern hat auch einen starken Einfluss auf den Erfolg der definitiven Versorgung. Da eine Kette bekanntlich nur so stark ist wie ihr schwächstes Glied, muss auch im restaurativen Behandlungsablauf jeder einzelne Schritt – einschließlich der Provisorienherstellung – so gut wie möglich ausgeführt werden. Dazu wird ein Material benötigt, das die einfache und schnelle Herstellung von langlebigen, ästhetisch wirkenden temporären Versorgungen direkt am Behandlungsstuhl sicherstellt.

Ein Provisorium, das auch länger hält

Alle dazu erforderlichen Eigenschaften bietet das provisorische Kronen- und Brückenmaterial Protemp 4 mit seiner einzigartigen Nanofüller- und Monomertechnologie, die von 3M ESPE entwickelt wurde. Dank der besonderen Zusammensetzung bietet das Bis-Acryl-Composite eine hohe Biegefestigkeit sowie Bruchzähigkeit und ist somit auch für den Langzeiteinsatz geeignet. Diese und andere positive klinische Eigenschaften wie beispielsweise die einfache Anwendung, hohe Widerstandsfähigkeit gegen Verfärbungen und natürliche Fluoreszenz wurden bereits in zahlreichen Veröffentlichungen in unabhängigen Publikationen wie beispielsweise REALITY, Gordon J. Christensen’s CLINICIANS REPORT und THE DENTAL ADVISOR bestätigt.

Einfache Pflege

Zu den besonderen Vorteilen gehört außerdem, dass bei Protemp 4 keine Politur erfolgen muss, wodurch Zeit eingespart wird: Die Oberfläche wird einfach mit Alkohol gereinigt, um einen natürlich wirkenden, langanhaltenden Glanz zu erzielen, der auch zu einer einfachen Plaqueentfernung beiträgt. Anwender von Protemp 4 profitieren somit von einem Material mit innovativen Eigenschaften, das sich bereits mehr als zehn Millionen Mal bewährt hat und auf das man sich uneingeschränkt verlassen kann – für beste Ergebnisse im Praxisalltag.

3M, ESPE und Protemp sind eingetragene Marken der 3M Company.

Über 3M ESPE

3M ESPE entwickelt mehr als 2.000 Dentalprodukte für Zahnmedizin und Zahntechnik. Zu den bewährten Marken zählen Filtek™ und Ketac™ Füllungsmaterialien, Impregum™ Abformmaterialien und das Pentamix™ 3 Mischgerät, RelyX™ Zemente, Adper™ Adhäsive sowie Sof-Lex™ Finier- und Poliersysteme. Für weitere Informationen über das komplette 3M ESPE Programm von Dentalprodukten steht Ihnen die Website unter der Adresse www.3mespe.at zur Verfügung. Die Produkte sind über den dentalen Fachhandel erhältlich.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial + Presse-Information Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Fachkontakt:
Mag. (FH) Carmen Greider, Marketing Dental
Tel. 01/86 686-321
Fax: 01/86 686-10321
E-Mail: cgreider@mmm.com
 3M ESPE Protemp 4