Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Hochkarätiger Dentalkongress von 3M ESPE


September 2013

Praxiswissen: Von Profis für Profis

So praxisnah wie möglich. Unter diesem Motto fand letztes Wochenende ein mit hochkarätigen Experten besetztes Symposium von 3M ESPE in der Burg Perchtoldsdorf bei Wien statt.

Am 13. und 14. September 2013 lud 3M ESPE zu einer mit hochkarätigen Dental-Experten besetzten Fachtagung. „So praxisnah wie möglich, so viel Wissenschaft wie notwendig“, so das klingende Motto. Die Gäste zeigten sich begeistert von den anwenderfreundlichen Vorträgen, bei denen ihr ganz persönlicher Nutzen für den Praxisalltag im Mittelpunkt stand. Zudem erwartete die anwesenden 160 Gäste ein attraktives Abendprogramm mit „Kulisionen“ von und mit Gernot Kulis.

Praxiswissen hautnah von Experten

Namhafte Redner aus dem In- und Ausland berichteten über ihre Erfahrungen aus Fachbereichen wie restaurative und prothetische Zahnheilkunde, Kieferorthopädie und Mini-Implantate. Besonders im Mittelpunkt stand dabei die Zusammenarbeit zwischen Zahnärzten und Labor, ebenso wie betriebswirtschaftliche Aspekte zur Praxisführung. Am ersten Kongresstag zeigte etwa PD Dr. Florian Beuer (Oberarzt an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Ludwig-Maximilians-Universität München) auf, was mit vollkeramischen Konzepten auf Zähnen und Implantaten heute möglich ist. Ein Highlight stellte auch der Vortrag von Prof. Dr. Ernst (Oberarzt der Universität Mainz) dar, der auf die 20 beliebtesten Fehler in der Adhäsivtechnik sehr pointiert einging.

Auch am zweiten Kongresstag stand das Thema Keramik im Zentrum des Kongresses. Prof. Dr. Karl-Heinz Kunzelmann (Leitender Oberarzt Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universität München und Herausgeber der Zeitschrift „Ästhetische Zahnmedizin“) sprach über die Vor-und Nachteile von Komposit und Keramik, und welches Material bei welchen Indikationen zu besten Ergebnissen führt.

Natürlich fanden sich auch andere anerkannte Experten wie z.B. der Prothetik-Spezialist Prof. Dr. Peter Pospiech (Universität Würzburg), Prof. Dr. Ivo Krejci von der Universität Genf und Univ.-Prof. Dr. Adriano Crismani, Direktor der Uniklinik für Kieferorthopädie an der Medizinischen Universität Innsbruck unter den Vortragenden.

Kulinarische Schmankerl und tolles Ambiente

Den passenden Rahmen für die zweitägige Veranstaltung bot die Burg Perchtoldsdorf. In unmittelbare Nähe zu Wien zeichnet sich diese durch historisches Ambiente aber auch durch modernste Räumlichkeiten und hochwertige Technik aus. Für den kulinarischen Genuss sorgte Amon’s Delicious Catering. Ein Auftritt von Kabarettist Gernot Kulis, bekannt als erfolgreicher Stand-up Comedian und Stimmenimitator rundete die Veranstaltung ab.


Die Burg Perchtoldsdorf erwies sich als der ideale Veranstaltungsort
Herr Mag. Gerhard Mrak, Regional Business Leader 3M Dental, Unitek & Food Safety mit der Moderatorin der Veranstaltung Mag.(FH) Maria-Theresa Schinnerl
160 Gäste genossen die Veranstaltung und die interessanten Vorträge in den modernen Räumlichkeiten der Bug Perchtoldsdorf
Herr Prof. Dr. Krejci, Universität Genf, im Dialog mit der Moderatorin
Das Team von 3M ESPE freut sich über die erfolgreiche Veranstaltung
Gernot Kulis sorgte Freitagabend für gelungene Unterhaltung

3M ESPE

3M ESPE entwickelt mehr als 2.000 Dentalprodukte für Zahnmedizin und Zahntechnik. Zu den bewährten Marken zählen Filtek™ und Ketac™ Füllungsmaterialien, Impregum™ Abformmaterialien und das Pentamix™ 3 Mischgerät, RelyX™ Zemente, Adper™ Adhäsive sowie Sof-Lex™ Finier- und Poliersysteme. Für weitere Informationen über das komplette 3M ESPE Programm von Dentalprodukten steht Ihnen die Website www.3mespe.at zur Verfügung. Die Produkte sind über den dentalen Fachhandel erhältlich.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Fachkontakt:
Mag. (FH) Carmen Greider, Marketing Dental
Tel. 01/86 686-321
Fax: 01/86 686-10321
E-Mail: cgreider@mmm.com