Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

3M Espertise - Leitfaden zur Vermeidung von Abformfehlern


Mai 2013

Know-how von Profis: Zahnärzte rund um den Globus teilen im neuen Leitfaden 3M Espertise zusammen mit 3M ihr Know-how in punkto Abformungen. Durch die detaillierte Beschreibung der häufigsten Problematiken lassen sich künftig Fehler bei den Prozessen vermeiden.

In Zusammenarbeit mit Zahnärzten aus der ganzen Welt und auf Basis langjähriger eigener Erfahrung in der Entwicklung von Abformmaterialien, hat 3M ESPE einen Leitfaden erstellt, der zahlreiche Tipps für optimale Abformungen bereithält. Zusätzlich werden Lösungsansätze für konkrete Probleme geliefert. Dabei wird jeweils eine Schwierigkeit, beispielsweise das unvollständige Abbinden von Abformmaterial, beschrieben sowie anschaulich bildlich dargestellt. Außerdem werden mögliche Folgen des Problems zusammengefasst: Bindet das Material nicht vollständig ab, so kann dies zum Beispiel zu mangelhafter Genauigkeit des Gipsmodells und somit zu Restaurationen mit schlechter Passung führen. Übersichtlich in einer Tabelle aufgeführt sind sowohl eine Erläuterung möglicher Ursachen für das Problem, als auch jeweils ein Lösungsvorschlag.

Hilfe für Profis und Neulinge

Mit dieser detaillierten Beschreibung ist der Anwender in der Lage, Fehler aufzudecken, deren Ursachen zu identifizieren und bei der folgenden Abformung ein erneutes Auftreten von Problemen zu vermeiden. Hilfreich ist dies sowohl für Einsteiger, die sich mit dem Thema Abformung befassen, als auch für Profis, bei denen sich aufgrund der Komplexität des Vorgangs doch in manchen Situationen der Fehlerteufel einschleicht. Mit dem Leitfaden ist der Grundstein für eine weitere Optimierung von Abformergebnissen und Restaurationen gelegt. Neben der Möglichkeit des Downloads auf www.3MESPE.at/Impregum kann der Leitfaden auch über den zuständigen Außendienstmitarbeiter oder unter dental-at@mmm.com kostenlos bestellt werden.

Denjenigen, die an Basisinformationen zum Thema Abformung interessiert sind, steht auf der Unternehmenswebsite zudem ein Abformkompendium kostenlos zur Verfügung.

3M ESPE

3M ESPE entwickelt mehr als 2.000 Dentalprodukte für Zahnmedizin und Zahntechnik. Zu den bewährten Marken zählen Filtek™ und Ketac™ Füllungsmaterialien, Impregum™ Abformmaterialien und das Pentamix™ 3 Mischgerät, RelyX™ Zemente, Adper™ Adhäsive sowie Sof-Lex™ Finier- und Poliersysteme. Für weitere Informationen über das komplette 3M ESPE Programm von Dentalprodukten steht Ihnen die Website unter der Adresse www.3mespe.at zur Verfügung. Die Produkte sind über den dentalen Fachhandel erhältlich.


Bildmaterial

  • Bild 1 (PDF): Der neue Espertise Leitfaden zur Vermeidung von Abformfehlern
  • Bild 2: Materialabrisse oder Einrisse an der Präparationsgrenze – Abformmaterial mit unzureichender Reißfestigkeit



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com

Fachkontakt:
Mag. (FH) Carmen Greider, Marketing Dental
Tel. 01/86 686-321
Fax: 01/86 686-10321
E-Mail: cgreider@mmm.com
 3M ESPE