Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

Felix Thun-Hohenstein wird Chef der Winterthur Technologie AG


Mai 2013

Neue Herausforderung für Felix Thun-Hohenstein: Der Managing Director von 3M für Österreich und die Schweiz wird globaler Business-Direktor der seit 2011 zum 3M-Konzern gehörigen Winterthur Technologie AG.

Felix Thun-Hohenstein (53), bislang Managing Director der 3M Alpine Region (Österreich und Schweiz), ist ab Juni neuer Chef der 3M-Akquisition Winterthur Technologie AG (WTG). Er folgt auf Edmar Allitsch, der sich künftig neuen Herausforderungen außerhalb der 3M stellen möchte.

„Das Management der 3M hat die Nachfolge umgehend geregelt und mich gebeten, diese Position zu übernehmen. Damit wird nicht nur ein globales 3M Business erstmals von Österreich aus geleitet, sondern auch die wichtige Rolle bestätigt, die der Produktions- und Forschungsstandort der WTG in Villach für den weltweit agierenden Multi-Technologiekonzern 3M spielt“, sagt Thun-Hohenstein. In seiner künftigen Funktion zeichnet er für insgesamt 1.400 Mitarbeiter sowie für einen Umsatz von 307 Millionen US-Dollar (2012) verantwortlich.

„Ich freue mich auf meine neue Aufgabe – die Technologie-Synergien haben schon zu einer ganzen Reihe neuer Produkte geführt – jetzt heißt es, das internationale Vertriebsnetzwerk der 3M zum Vorteil unserer weltweiten Kunden zu nutzen. Es freut mich, dass auch meine neue Aufgabe einen wichtigen Einfluss und Beitrag auf die positive Zukunft der 3M in Österreich und der Schweiz hat“.

Seit 28 Jahren der 3M treu

Für Felix Thun-Hohenstein ist der Umzug in die Chefetage der WTG nicht der erste unternehmensinterne Wechsel. Der gebürtige Wiener begann seine berufliche Karriere 1983 bei Wacker Chemie, trat aber bereits 1985 in den 3M Konzern ein, den er bis heute nicht mehr verlassen sollte. Nach diversen Aufgaben im Sales und Marketing-Bereich bei 3M Österreich nahm Thun-Hohenstein sehr rasch Positionen im internationalen 3M Umfeld an. Nach regionalen Aufgaben in der Central Europe Region und später in der Europa-Zentrale in Brüssel wechselte er 1996 als Brand Strategy & Analysis Manager, Corporate Marketing in die 3M-Firmenzentrale nach St. Paul in Minnesota.

Zurück in Europa leitete er zuerst den Bereich Corporate Marketing und Communication für Europa, Middle East & Africa und danach eine CEO Initiative im Bereich eBusiness & eProductivity. Im August 2007 kehrte er schließlich als Managing Director der 3M Österreich wieder in seine Heimat zurück. Seit Jänner 2010 fungierte Thun-Hohenstein als Managing Director der 3M Alpine Region und verantwortete neben Österreich auch die Schweiz. Über seine Nachfolge wird in den nächsten Wochen entschieden.

Die WTG wurde im Jahr 2011 von 3M Abrasive Systems Division übernommen und befindet sich aktuell in der Integrationsphase, die noch heuer abgeschlossen wird. Das Unternehmen ist ein führender internationaler Anbieter komplexer Schleiftechnologie mit Produktionsbetrieben in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Schweden, Belgien, den USA, Russland, China sowie Korea.


Über 3M

Als führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung produziert 3M tausende innovative Produkte für die unterschiedlichsten Märkte. „Leading through Innovation“ – mit diesem Leitgedanken setzt sich 3M weltweit dafür ein, das Leben der Menschen einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten. 3M’s Schlüsselkompetenz ist es, mehr als 40 Technologieplattformen – oft in Kombination – für eine breite Palette an Kundenwünschen zu nutzen. Mit einem Umsatz von 29,9 Milliarden US Dollar im Jahr 2012 beschäftigt 3M weltweit 87.500 Mitarbeiter in über 70 Ländern. In Österreich erwirtschaftete 3M 2012 143,4 Millionen Euro Umsatz und beschäftigte 480 Mitarbeiter. Weitere Informationen zur 3M Österreich GmbH unter www.3M.com/at oder auf Twitter @3MAustria



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com
 Felix Thun-Hohenstein, Managing Director von 3M Österreich und der Schweiz