Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

ÖBB Rail Ad: Kreativprofis schwören auf 3M Folien


Oktober 2012

Vor wenigen Tagen wurde der ÖBB Rail Ad 2012, der Werbepreis der ÖBB, vergeben. Neben den ausgezeichneten Gewinnern darf sich auch 3M Österreich freuen: Einerseits über den Auftritt als Partner und Sponsor des Kreativ-Werbepreises der ÖBB, anderseits als Folienlieferant für die Umsetzung von diversen Werbesujets auf Zügen, Bussen oder in den Bahnhöfen mit hochwertigen Folien.

Bereits zum zweiten Mal wurden heuer die kreativsten und effizientesten Werbeideen auf Zügen, Bahnsteigen oder Bahnhofshallen mit dem ÖBB Rail Ad ausgezeichnet. Zuvor mussten sich die teilnehmenden Agenturen allerdings nicht nur den strengen Augen einer Fachjury, sondern auch einem Publikumsvoting stellen. „Dutzende Einsendungen in den Kategorien Bahnhof, Bus, Zug, Dialog, Mediamix und Innovationen zeigen, wie intensiv sich die österreichischen Werbeagenturen mit den Out-of-home Werbemöglichkeiten in den letzten Wochen auseinandergesetzt haben“, sagt ÖBB-Konzernkommunikationschefin Kristin Hanusch-Linser. Aus mehr als 100 innovativen Ideen in acht Kategorien wurden dann am 27. September die Auftraggeber und deren Agenturen im Rahmen einer Gala in den Simmeringer Werkstätten gekürt.

3M Folien – die Wahl der Werbeprofis

Im Rahmen der Fachjury agierten Marina Kleinander (Regional Business Leader 3M Display & Graphics) und Michael Obermayer (Account Manager 3M Commercial Graphics) - zwei Experten aus dem Hause 3M - als Berater. Sie konnten der Fachjury beim Auswahlprozess der Gewinner auch gleich ein Bild von der Leistungsfähigkeit hauseigener Produkte vermitteln. Im Rahmen des Awards wurden auch bereits mit 3M Folien realisierte Projekte bewertet, und manche davon fanden sich unter den Gewinnern wieder. „Es ist natürlich schön zu sehen, dass unsere Produkte von Werbeprofis eingesetzt werden und deren hohen Anforderungen genügen. Gerade bei Außenwerbung sind Punkte wie Temperaturresistenz, Reißfestigkeit, Witterungsbeständigkeit und perfekte Oberflächenhaftung wichtig“, sagt Michael Obermayer, der den Preis in der Kategorie Bus Vision vergab. Fachmännisch installiert wurden die 3M Folien vom Folienanbieter XL Design.

Und die Ergebnisse der Gewinner können sich sehen lassen: Die Palette reichte von einer lokfressenden Anakonda über einen Postbus in Mannerschnittenform bis hin zu einem Flashmob der Carmina Burana am Wiener Westbahnhof. Die Gewinner erhielten neben der Rail Ad Trophäe Werbeleistungen im Wert von je 10.000 €.

Weitere Informationen zu den Preisträgern und dem ÖBB Rail Ad finden Sie unter www.oebb-railad.at.


Bildmaterial

  • 1 Pressefoto: Michael Obermayer (li., Account Manager 3M Commercial Graphics) mit den Gewinnern der Kategorie Bus Vision: Josef Manner & Comp AG; Agentur: Josef Manner & Comp AG inhouse und TUI Österreich; Agentur: PUBLIX WerbegmbH


Über 3M

Als führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung produziert 3M tausende innovative Produkte für die unterschiedlichsten Märkte. „Leading through Innovation“ – mit diesem Leitgedanken setzt sich 3M weltweit dafür ein, das Leben der Menschen einfacher, sicherer und angenehmer zu gestalten. 3M’s Schlüsselkompetenz ist es, mehr als 40 Technologieplattformen – oft in Kombination – für eine breite Palette an Kundenwünschen zu nutzen. Mit einem Umsatz von 29,6 Milliarden US Dollar im Jahr 2011 beschäftigt 3M weltweit 84.000 Mitarbeiter in 68 Ländern. In Österreich erwirtschaftete 3M 2011 143,1 Millionen Euro Umsatz und beschäftigte 500 Mitarbeiter.



Downloads 3M Ansprechpartner
Bildmaterial Medienkontakt:
Moritz Schuschnigg, Corporate Communications
Tel.: 01/86 686-261
Fax: 01/86 686-10261
E-Mail: mschuschnigg@mmm.com
 ÖBB Rail Ad 2012