Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map
Company Information

Ökonomie 

Wachstums-Initiativen

Fünf Wachstums-Initiativen setzt 3M weltweit ein. Abteilungsübergreifende Teams arbeiten daran, innovative Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt zu bringen, Kosten zu senken und dem Bedarf der Kunden auf noch effizientere Weise entgegenzukommen.

Six Sigma

Die Six-Sigma-Methodik setzt 3M seit 2001 weltweit ein. Nach einem genau festgelegten „Fahrplan“ werden Abläufe und Verfahren analysiert, Schwachstellen und Verbesserungspotenziale aufzeigt. Bei Bedarf werden Veränderungen vorgenommen und die daraus resultierenden Verbesserungen permanent auf ihre Nachhaltigkeit überprüft. Ergebnisse sind eine schnellere Vermarktung und kürzere Zykluszeiten, gesteigerte Produktivität, Kosten-Einsparungen, die bessere Nutzung von Liquidität und ein höheres Maß an Kundenzufriedenheit.

3M Acceleration

Auch bei der „Acceleration“-Initiative geht es um die Nutzung von Optimierungsmöglichkeiten während der Produktentwicklung und um Wachstum durch Innovation. Bei diesem auf Six Sigma basierenden Verfahren liegt besonderes Augenmerk auf dem Faktor Zeit. Durch die vereinfachte Identifizierung neuer Bedarfsfelder sollen die Anzahl von Produkt-Ideen verdoppelt und die Gesamtheit der marktreifen Produkte verdreifacht werden – daher die Bezeichnung „2X/3X-Methodik“.

E-Productivity

3M setzt IT-Tools ein, um die Effizienz zu verbessern. Gleichzeitig werden wichtige Geschäftsroutinen kontinuierlich auf den Prüfstand gestellt und verbessert. Ziel und Folge ist ein solider Return on Investment (ROl).

Global Business Process Initiative

Das Ziel dieser Initiative ist, die Corporate Services bei 3M zu optimieren, sie noch flexibler und – zu wettbewerbsfähigen Kosten – kundenfreundlicher zu gestalten.

Global Sourcing Effectiveness

3M nutzt die Größe und geographische Spannweite des Unternehmens, um in Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten wettbewerbsfähige Preise zu erzielen.