3M verwendet Cookies auf dieser Website Ausführliche Informationen zu Cookies und deren Verwendung finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Sie können die Cookie-Einstellungen jederzeit anpassen. Klicken Sie hierzu ganz unten auf dieser Seite auf „Cookie-Einstellungen“.

Durch Klicken auf „Akzeptieren und fortfahren“ bestätigen Sie, dass Sie der Nutzung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen

Akzeptieren und fortfahren

Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map
ECE104 Vehicle Safety Markings

Reinigungs- und Verklebeanleitung


Reinigungsanleitung


Regelmäßiges Waschen wird für maximale Produktleistung empfohlen. Folgende Reinigungsmethoden werden für Konturmarkierungen empfohlen:

  • Waschen mit Schwamm, Tuch oder weicher Bürste mit Wasser und Reinigungsmittel
  • Automatisierte LKW- oder Autowaschanlage oder standardisierter Hochdruckreiniger
  • Höchster Druck: 1200 PSI/ 80 bar
  • Höchste Wasser- oder Waschlösungstemperatur: 60°C
  • Minimaler Abstand von Reinigungsstrahl bis Konturmarkierungen: 30 cm
  • Der Reinigungsstrahl darf keinen größeren Winkel als 45 Grad aus der Senkrechten zur markierten Oberfläche haben
  • Bei der Verwendung von Glanzmitteln sind die Herstellerempfehlungen bezüglich Verdünnung zu befolgen
  • Gründliches Abspülen von Konturmarkierungen nach Durchnässung des Fahrzeuges wird empfohlen.

Verklebeanleitung


  • Um optimales Verkleben zu gewährleisten müssen die Konturmarkierungen bei Lufttemperaturen zwischen 15°C und 38°C aufgebracht werden.
  • Die Oberflächen, auf die die Konturmarkierungen aufzubringen sind, müssen flach, sauber, wachsfrei, korrosionfrei und wetterfest sein.
  • Alle Oberflächen sind als kontaminiert zu betrachten. Fett, abblätternde Farbe, Öl, Schmutz und Staub sind mit Reinigungsmittel und Wasser zu entfernen.
  • Benutzen Sie ein sauberes Tuch und Isopropylalkohol oder ein ähnliches Reinigungsmittel und reinigen Sie die Flächen, auf denen Konturmarkierungen aufzubringen sind.
  • Aufbringung über unregelmäßig geformte Rahmen, Schrauben, große Nieten, Scharniere oder Schweißverbindungen wird nicht empfohlen.
  • Kennzeichnen Sie eine Bezugslinie für die aufzubringende Konturmarkierung.
  • Ziehen Sie einen Teil des Liners zurück. Achten Sie darauf, dass die freiliegende Klebefläche nicht berührt wird.
  • Positionieren Sie den Anfang der Konturmarkierung mit Ihrer Bezugslinie und kleben Sie das Band fest.
  • Fahren Sie entlang der Fahrzeugseite fort und entfernen Sie gleichzeitig stückweise den Liner.

Step 1

  • Nachdem Sie eine Länge aufgetragen haben, drücken Sie mittels einem Andruckroller in festen überlappenden Zügen die frisch aufgetragenenen Konturmarkierungen an. Andruck nur per Hand reicht nicht aus.

Step 1

  • Verwenden Sie eine Klinge um die Nieten und Karroserieteile auszuschneiden.

Step 1

 
  • Wenn Sie 3M™ Diamond Grade™ Konturmarkierungen Serie 997S verwenden: ziehen Sie die oberste Folienschicht ab
  • Konturmarkierung nicht überlappen
  • Reinigen Sie das Fahrzeug frühestens 72 Stunden nach dem Auftragen der Konturmarkierung

Step 1


 

 


ECE 104 Regelung für Fahrzeug >   Studienergebnisse >   ECE 104 Produktpalette >   Gebrauchsanleitung >   FAQ >