Skip to Primary Navigation Skip to Site Navigation Skip to Main Content All 3M.com Site Map

3M™ Komfort-Lackiermaske
Atemschutzmaske gegen Gase und Dämpfe


6000 - 1 Setzen Sie die Atemschutzmaske über Mund und Nase auf und ziehen Sie dann die Bänder über den oberen Teil des Kopfes.
6000 - 2 Halten Sie die unteren Bänder mit beiden Händen und haken sie diese dann hinten am Hals ein.
6000 - 3 Ziehen Sie die oberen und unteren Bänder fest, indem Sie an den Enden ziehen, bis sie bequem und sicher sitzen.
6000 - 4 Ziehen Sie die unteren Bänder entweder durch Verstellung von vorne oder hinten fest (die Bandspannung kann durch Herausschieben hinten an den Schnallen gelockert werden).
6000 - 5 Führen Sie eine positive und/oder negative Druckprüfung auf guten Sitz durch.

Wir empfehlen die positive Methode.
a) Bringen Sie die Handfläche über die Abdeckung des Ausatemventils und atmen Sie langsam aus.
b) Wenn das Gesichtsteil etwas herausgedrückt wird und zwischen Gesicht und Maskenteil keine Luft austritt, dann sitzt die Maske richtig.
c) Wenn Luft austritt, dann positionieren Sie die Maske nochmals auf dem Gesicht und/oder adjustieren Sie die Spannung der elastischen Bänder, um Luftaustritt zu eliminieren.

Wiederholen Sie die obige Prüfung auf guten Sitz. Wenn die Maske nicht richtig sitzt, dann sollten Sie keinen kontaminierten Bereich betreten. Wenden Sie sich an Ihren Vorarbeiter.

Produktivität durch Innovation